einatmen, ausatmen
Die Bielefeld-Düsseldorf-Köln-Connection. Ein Blogvorhaben von Tanja, Anke und Felix.


15. Oktober 2010, 20:45 Uhr von Tani

Vor mir liegt eine Welt so weit
Ganz nah kann ich sie spüren
Sie fragt nach mir, sie ruft, sie schreit
Will weg von hier mich führen

Ich schaudre, bebe, bin gefangen
Gedanklich starr und leise
Die Weite wird mir zum Verlangen
Begebe mich auf Reise

Die Fremde bricht mir fast das Herz
Entreißt mich stumpf den Meinen
Ertrag ich grad den bitt’ren Schmerz
Beim Kappen dieser Leinen

Doch spür ich Liebe tief im Herzen
Die mich geleitet, wo ich geh
Schürt meine Kraft, vertreibt die Schmerzen
Hilft, dass ich neue Hoffnung seh

Zurück nach Hause

Kommentare

aenki:
22. Oktober 2010, 13:03 Uhr

Schön.


Textile-Hilfe